Eine Kooperation über Grenzen hinaus

MAS Architectuur Hengelo

MAS Architectuur ist ein über 150 Jahre altes Architekturbüro mit Bürostandorten in Hengelo, Rotterdam und Terneuzen. Das grenzüberschreitende Arbeiten zwischen HOFF und dem niederländischen Architekturbüro MAS architectuur besteht bereits seit vielen Jahren. Im Verlauf der diversen Projekte wuchs die gemeinsame Überzeugung, dass es für beide Seiten einen klaren Mehrwert für den eigenen Erfolg gibt, diese Kooperation zu festigen und weiter auszubauen.

In einer Kooperationsvereinbarung wurde im August 2017 die bisherige partnerschaftliche sowie zukünftige strategische  Zusammenarbeit dokumentiert.

Der ideale Schlüssel für gute Architektur: Kombination von deutscher Gründlichkeit mit niederländischer Kreativität

​​​In einem Artikel der niederländischen Tagespresse, Tubantia, berichtet Rob Beerkens Anfang 2021, wie die grenzüberschreitende Tätigkeit in Deutschland zustande kam und wie Planen und Bauen in Deutschland sich von den Niederlanden unterscheidet. Ohne den Kontakt zu Ingo Hoff, einen „halben Tukker” gemäß Rob, wäre es MAS nie geglückt, gibt er offen zu.

Sein Fazit am Ende: „Deutsche Gründlichkeit und holländische Kreativität: Füg die beiden zusammen und dann hast du den idealen Schlüssel für gute Architektur.”

Rob Beerkens und Ingo Hoff

Vereinbarte Handlungsfelder

  • Gemeinsame Projekte und Wettbewerbe sowohl in Deutschland als auch in den Niederlanden
  • Lernen voneinander durch gegenseitige Bürobesuche (z.B. für die Themen Projekte, BIM, Arbeitsweise & Organisation, Mentalität …)
  • Gemeinsame Projektbesichtigungen zur Horizonterweiterung (wichtige Aspekte sind z.B. Architektur, Städtebau, Bauwissen)
  • Vermittlung von Kontakten / Vergrößerung des eigenen Netzwerkes

Gemeinsame Projekte

  • Projektentwicklung Hasehaus am Neumarkt in Osnabrück, realisiert
  • Projektentwicklung Das Winkelhaus in Osnabrück, realisiert
  • Projektentwicklung LEIon in Dortmund-Hohenbuschei, realisiert
  • Projektentwicklung LUXon in Dortmund-Hohenbuschei, realisiert
  • Projektentwicklung LUVis in Dortmund-Hohenbuschei, im Bau befindlich
  • Projektentwicklung LUMion in Dortmund-Hohenbuschei, in der Vermarktung
  • Wettbewerb Hamburg St. Pauli, 3. Platz von 27 Teilnehmern
  • Wettbewerb Coppenrath Verlag Münster, einer von sechs eingeladenen Teilnehmern